Felicitas Hoppe   Hartwig findet …

21. Oktober 2004  Donnerstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

… dass Felicitas Hoppe eine der eigenwilligsten und rätselhaftesten Autorinnen der Gegenwart ist. Wie von Ferne, aus einer selbst gewählten Zeit, scheint ihre immer gemeißelte, sehr melodiöse, mit der Zuverlässigkeit einer Kantate vor sich hinfließende Prosa zu kommen. Felicitas Hoppe hat echte Passionen – den Ritterroman, die Verlierer und Verbrecher vergangener Jahrhunderte, auch Tiere und, natürlich, das Reisen. Ihre Reisen sind ebenso fantastisch wie realistisch, und sie sind auf eine pathetische, entschiedene Weise literarisch. Überhaupt hat Felicitas Hoppe dieses unerschütterliche Verhältnis zur Literatur, das sie so anziehend und interessant, um nicht zu sagen bewundernswert macht. Eine solche Stimme lässt einen gewiss sein, dass die Literatur – als Möglichkeit, in der Welt zu sein – bleiben wird.

Die Romanistin und Germanistin Ina Hartwig ist die Literaturredakteurin der Frankfurter Rundschau und Herausgeberin des Kursbuch.