Marcel Reich-Ranicki   Krekeler findet …

2. Oktober 2005  Sonntag  19:45 Uhr

(Lesung, Literatur)
Deutsches Theater, Göttingen

… dass man mit niemandem so schön über Literatur, und wie sie gemacht und groß gemacht wird, streiten kann, von kaum jemandem Literaturlust und Literaturvermittlung so lernen kann wie von Marcel Reich-Ranicki. Krekeler möchte wissen, ob nach zwei Biografien und einer Autobiografie noch ein unbekannter MRR lauert, und freut sich auf ein generationsübergreifendes Rencontre zu Macht, Medien und Meinung. Hofft, ein paar immer noch weiß gebliebene Flecken in der deutschen Kritikgeschichtslandschaft bunt zu malen. Und vor allem im unweigerlich ausbrechenden Feuerwerk der Erinnerungen und Erzählungen wenigstens auch ein bisschen zu Wort kommen zu dürfen an diesem Abend. – Elmar Krekeler (Berlin) begann seine journalistische Laufbahn als Musikkritiker und wechselte dann zur Literatur, seit Jahren ist er leitender Redakteur der „Literarischen Welt“, zudem ist er Mitglied in der Akademie Deutscher Buchpreis und erhielt 2004 den begehrten Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik.

 

In Kooperation mit: DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN