2008

Robert Thalheim   »Am Ende kommen Touristen«

Deutschland macht sich eine Geschichte und verfilmt: Flut, Flucht, Führerbunker. Eher pathetisch, symbolisch, emotional, aus allen Schnitten platzend. Geschichte fürs Gefühl. Und dann kommt ein 32-jähriger ...

Kolja Mensing   Mit dem Laserpointer durchs Einkaufszentrum

Was bewegt einen Autor dazu, 31 Tage in einem Bremer Einkaufszentrum zu verbringen, dabei zu filmen und die Erlebnisse niederzuschreiben? Vielleicht ist es die Neugier nach Gesellschaft. Denn nirgendwo sonst ...

Heinz Kattner   Ein Dingi der Möglichkeiten

Die Literatur unserer Gegenwart ist ein Meer hoher Erwartungen. Darauf die aufgeblähten Dampfer der Storyteller, die Federkielyachten, die ausgeklügelten Tri- und Katamarane der sich kränkenden Avantgarde und ...

Katja Lange-Müller   »Böse Schafe« In der Reihe »Hausbesuch«

Literatur will die Privatheit der menschlichen Existenz. Und so lebt man mit ihr: in Wohnzimmern, Gedankengalerien, Traumgebäuden. Gute Stuben, die sich öffnen lassen. – Wieder wird gemeinsam mit einem Gastgeber ...

Hauptprogramm   (Lesung, Literatur)
Privatwohnung

Arne Rautenberg   Erklärt die Welt: Das Glück am Meer

Arne Rautenberg ist einer der produktivsten Autoren. Ein Universalkünstler. Lyrische Experimente mit „träumenden eulen“ (2006) im „Neondämmerlicht“ (1996). Dann der Roman Der „Sperrmüllkönig“ (2002). Daneben ...

Thomas Glavinic   »Das bin doch ich«

Thomas Glavinic ist wohl der vielseitigste Autor Österreichs. Seine Genres reichen vom Krimi „Die Kameramörder“ über den Anti-Ratgeber „Wie man leben soll“ bis hin zur literarischen Utopie „Die Arbeit ...

KonzertLesung gegen die Schwerkraft

PeterLicht war ein blauer Bürostuhl auf dem „Sonnendeck“. Oder ein Kartoffelmännchen: »Nadeln reinstecken-Künstler fertig.« Um der Kunst willen blieb die Identität des Gegenwartsinterpreten lange Zeit anonym ...

Jindrich Mann   Die unbekannten Manns

Jindrich Mann ist seinem Großvater Heinrich nie begegnet. Der war nicht mehr als eine »schemenhafte Existenz am Horizont«. Als Heinrich Manns Tochter Leonie 1933 mit ihrer Mutter »Mimi« Mann ...

Marcel Beyer   »Kaltenburg« - von Tieren und Menschen

Marcel Beyer eignet sich Stoffe an, historische, naturkundliche, technische. Er nimmt sie auf, wie ein Tier die Farbe des Untergrundes annimmt. »Man verzweifelt an der Form, nicht am Stoff«, sagte ...

Lars Brandt   Gold und Silber

Für „Andenken“ (2006), die genaue Annäherung an seinen Vater Willy Brandt, hat Lars Brandt einen behutsam sengenden Blick auf »die formale Haut der Wirklichkeit« gerichtet. Gegenstände des ...

How to be good - der Volkskongress

Dort, wo sich der Staat zurückzieht, spüren wir die Bedeutung von Ehrenamt, Solidarität und Freiwilligkeit deutlicher: Ein jeder stehe ein für des anderen Wohl. Doch was ...

In Sachen: Buchstadt

Vor einem Jahr initiierte das Zentrum im Deutschen Theater eine erste Verlagsnacht. Die größten Göttinger Publikumsverlage präsentierten sich mit ihren Autoren, Lektoren und leitenden Köpfen. Es ...

Treffen Junger Magazine Lesenacht

In den vergangenen Jahren ist eine aufregende Anzahl junger Literatur- und Kulturmagazine entstanden. Dies war Anlass für das erste Treffen Junger Magazine in Köln (2007). Nun kommt das ...

Peter Hein   Treffen Junger Magazine goes Sommerschlussfest

Das Treffen Junger Magazine mündet ins Sommerschlussfest. Wieder feiern wir mit Ihnen. Mit von der Partie die Punklegende Peter Hein, auf die sich Campino, Blumfeld, Tocotronic und viele andere ...