Jutta Bauer   Wie Trickfilme und Buchzeichnungen entstehen.
Ein Nachmittag mit der Bilderbuch-Künstlerin

15. Februar 2009  Sonntag  15:00 Uhr

(Mitmachnachmittag)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto Malen mit Jutta Bauer

Bilderbuchautorin, Illustratorin, Cartoonistin, Trickfilmzeichnerin – die erfolgreich Künstlerin Jutta Bauer ist so vielseitig wie erfahren. Kinder und Eltern lieben ihre wilden, lustigen und nachdenklichen Bilderbuch-Helden: den gewitzten Juli; das glückliche Schaf mit dem schönen Namen Selma; Malwida, die temperamentvolle Königin der Farben; die wütende und reumütige Pinguinmutter. Den Stoff für ihre inzwischen zahlreichen Werke findet Jutta Bauer im ganz normalen Alltag. Text, Strich und Farben benutzt sie sparsam, aber umso treffender und niemals engt sie die kindliche Fantasie ein. Eine hinreißende Kombination aus Poesie und Witz machen ihre Bücher zu etwas unverkennbar Besonderem. Dass sie sich auch bestens mit Filmen auskennt, verraten die souveräne Dramaturgie ihrer Geschichten und ein gutes Gespür für das Szenische.

Jutta Bauer erzählt und zeigt im Literarischen Zentrum neugierigen Kindern ab 5 Jahren viel Interessantes über die Entstehung von Bilderbüchern und Trickfilmen. Fragen sind unbedingt erwünscht. Als Anschauungsmaterial hat die Künstlerin u.a. ihre mehrfach ausgezeichneten »Königin der Farben« und »Schreimutter« mitgebracht

Der vielseitige Nachmittag zum Thema Buch und Film dauert etwa 90 Minuten. Einlass ist ab 14.45 h. Die Anwesenheit der Eltern oder von Betreuungspersonen ist gerne möglich, aber nicht erforderlich.