Joanna Bator   »Wolkenfern«

22. November 2013  Freitag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Seit ihrem viel gerühmten Roman Sandberg ist die polnische Autorin Joanna Bator bekannt als Meisterin im Knüpfen vielfarbiger Geschichtenteppiche, in denen eigenwillige Frauen widrigen Umständen trotzen und die früh dahinscheidenden Männer oft nicht viel mehr als eine Sitzmulde im Sofa hinterlassen. 

Im Gespräch mit Aleksandra Laski (Berlin) stellt Bator nun ihr neues Buch Wolkenfern (Suhrkamp 2013) vor. Wieder verzahnt sie Zeiten und Erzählebenen aufs Kunstvollste und rollt dabei ein großes Panorama aus, das sich über Kontinente und ein ganzes Jahrhundert erstreckt. Und beschenkt uns mit einem Roman über Fremdheit und Heimatsuche, vor allem aber über die vielgestaltigen Beziehungen zwischen Frauen. 

Aus der deutschen Übersetzung liest Imme Beccard (Göttingen). 

In Kooperation mit dem Seminar für Slavische Philologie.