Peter Bieri   »Eine Art zu leben« – Über die Würde
ACHTUNGVERLEGT INS ALTE RATHAUS

4. November 2013  Montag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Altes Rathaus, Rathaushalle, Göttingen

Unantastbar soll sie sein und unser höchstes Gut – die menschliche Würde. Was aber meinen wir genau, wenn wir diesen Begriff verwenden? Peter Bieris lang erwartetes neues Buch nähert sich ihr mittels vieler Beispiele aus dem Alltag und der Literatur. Der Philosoph entwickelt eine Vorstellung von Würde, die vom Umgang mit anderen und mit uns selbst abhängt. Unter Würde versteht er etwas sehr Konkretes: nämlich Eine Art zu leben (Hanser 2013), wie er im Gespräch mit Eva Weber-Guskar (Göttingen) erläutern wird.

Unter seinem Pseudonym Pascal Mercier hat Bieri nicht nur im Nachtzug nach Lissabon bewiesen, ein großer Erzähler zu sein. Aber auch seine Sachbücher sind, wie Kollege Rüdiger Safranski ihm bescheinigt, »klar bis zur Schönheit, spannend wie ein Roman, mit Anschauung gesättigt«.

In Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Göttingen.

! AUFGRUND DER GROßEN NACHFRAGE VERLEGT INS ALTE RATHAUS !