Heinrich Detering   A Song and Dance Man: Bob Dylan
In der Reihe »Liederabend«

10. Juni 2013  Montag  20:00 Uhr

(Gespräch)
Literarisches Zentrum, Göttingen

»We learned more from a 3-minute record, baby / Than we ever learned in school«, wusste schon Bruce Springsteen. Und die neue Reihe »Liederabend« folgt dieser unwiderlegbaren Einsicht, indem sie sich bedeutenden Phänomenen der internationalen und nationalen Song- und Performancegeschichte widmet. Wer sich mit der Liedkunst im 20. Jh. beschäftigt, der kommt an der Liedkunst des selbsterklärten Song and Dance Man Bob Dylan natürlich nicht vorbei. Wie kaum ein zweiter Künstler hat Dylan, der ja nicht zufällig immer wieder für den Literaturnobelpreis vorgeschlagen wird, die Grenzen des Singing and Songwriting neu definiert.

Und: Nobody talks about Dylan like Detering, keine Frage. Einige der wichtigsten Songs hört, sieht und diskutiert mit ihm gemeinsam der Musikaficionado Gerhard Kaiser (Göttingen).