Meg Rosoff   Oh mein Bob!

14. März 2013  Donnerstag  11:30 Uhr

(Lesung, Literatur)
Hainberg-Gymnasium, Göttingen


Foto © Lit. Zentrum

Unglaublich: Gott ist Bob. Und Bob ist ein 19-jähriger Teenager mit allerhand wirren Ideen im Kopf. Kein Wunder also, dass die Welt so chaotisch ist wie das Leben eines Jugendlichen. Als Bob sich dann noch in die süße Lucy verliebt, wechseln sich schon mal Naturkatastrophen mit Regenbögen ab und die Hormone brodeln. In dem »wohl besten Jugendroman der Saison« (Die Welt) Oh. Mein. Gott. (Fischer 2012) schafft es die Jugendliteraturpreisträgerin Meg Rosoff, die großen Fragen des Lebens neu zu beleuchten und verknüpft sie äußerst unterhaltsam mit einer klassischen Coming-of-Age Geschichte. Blasphemisch oder genial oder sogar beides? Auf jeden Fall sehr komisch. Meg Rosoffs Übersetzerin Brigitte Jakobeit liest die deutschen Passagen, es moderiert Fridtjof Küchemann (Frankfurt).