Brigitte Kronauer   »Gewäsch und Gewimmel«

2. Juni 2014  Montag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

»Was ist ein Kar, eine Kartreppe, ein Karling, eine Karschwelle?« Das Rätseln spielt in Brigitte Kronauers Roman Gewäsch und Gewimmel (Klett-Cotta 2013) eine große Rolle. Manchmal muss aber das Leben selbst die Lösung verraten. In Kronauers Figurenkabinett irren Schriftsteller, Orchideenliebhaber und Kleinunternehmer umher, die alle von der schönen Krankentherapeutin Elsa behandelt werden. Ihr vertrauen sie ihre Eifersüchteleien und Sehnsüchte an. Durch einen gewaltigen Chor der unterschiedlichsten Stimmen entsteht ein Mosaik der Erregungen und Enttäuschungen des Alltags, das sich beim Lesen aus einge-streuten Rätseln und teils widersprüchlichen Anekdoten lustvoll zusammenfügt.

Über die Wirrungen der alltäglichen Sinnsuche spricht die Kritikerin Meike Feßmann (Berlin) mit der Büchner-Preisträgerin.