Birte Müller   »Planet Willi«

24. April 2014  Donnerstag  10:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Hagenbergschule, Göttingen

Eigentlich ist Willi ein ganz normaler Junge: Er liebt Autos, Kekse und Fernsehen. Aber Willi kommt von einem anderen Planeten und deshalb ist er in vielen Dingen anders als die Erdenmenschen. So kann er zum Beispiel nicht mit dem Mund reden. Macht aber nichts – er benutzt einfach die Hände und so können ihn Mama, Papa und seine Schwester Olivia gut verstehen.
In liebevoll leuchtenden Bildern, in denen es so viel zu entdecken gibt, erzählt Birte Müller die Geschichte vom kleinen Willi; warum seine Zunge immer ein Stückchen herausguckt, wie Willi Musik macht und dass er es liebt, Kühe zu knutschen. Und so können auch wir von dem kleinen Helden vom Planet Willi (Klett 2012) noch so einiges lernen: zum Beispiel, alles ein bisschen langsamer und mit mehr Ruhe anzugehen.

Ab etwa 6 Jahren

Interessierte Schulklassen melden sich bei Gesa Husemann »Literatur macht Schule«: husemann@lit-zentrum-goe.de

 

Gefördert durch KUNST e.V.

 

Es finden zwei Lesungen jeweils für die 3. und 4. Klassen der Hagenbergschule statt.