Ina Hartwig und Rainer Moritz   »Wer hat den schlechtesten Sex?«
In der Reihe »Hausbesuch«

7. September 2015  Montag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Gipsabgusssammlung, Parthenonsaal, Göttingen

Die Briten waren uns wieder einmal voraus; seit 1993 verleiht die Literary Review alljährlich den Bad Sex in Fiction Award. Jetzt zieht Rainer Moritz nach: In Wer hat den schlechtesten Sex? (DVA 2015) begibt er sich auf eine höchstvergnügliche Stellensuche und findet eine Menge missratener gegenwartsliterarischer Wahnsinns-Höhepunkte – zum Totlachen, Fremdschämen und Mitbangen.

Aber wo, drängt es uns zu wissen, ist es denn nun gelungen, der körperlichen Liebe literarisch beizukommen? Drum haben wir Ina Hartwig, ausgewiesene Kennerin »sexueller Poetik«, eingeladen mit in den Ring zu steigen: zum verbalen Gefecht – im passenden Ambiente zwischen den Nackten in Gips – um den schlechtesten und den besten Sex in der Literatur, unterstützt von Imme Beccards Lesung ausgewählter Fundstücke.

In Kooperation mit der Zentralen Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen.