Einar Turkowski   »Als die Häuser heimwärts schwebten …«

16. Dezember 2015  Mittwoch  09:40 Uhr

(Lesung, Literatur)
Neue IGS Göttingen, Göttingen

  • 15. Dezember (Dienstag), 11:30 Uhr
    (Workshop)
    Berufsbildende Schule Einbeck - Fachoberschule Gestaltung

Schwebende Häuser, Fische im Wüstensand, ein Nashorn im Vorgarten – surreale, geheimnisvolle Szenarien sind es, die Einar Turkowski in seinen Bilderbüchern entwirft. Seine feinen, detailverliebten Bleistiftzeichnungen sind voll stiller Spannung und träumerischer Poesie. Sie lassen viel Raum für die eigene Fantasie und erzählen auch ohne Worte Geschichten – so auch in Als die Häuser heimwärts schwebten … (mixtvision 2012), in dem textlose »Erzählbilder« Kinder und Erwachsene zum Philosophieren anregen.

Gemeinsam mit Einar Turkowski erkunden wir seine rätselhaften Bildwelten, lernen seine Arbeitsweise kennen und erfahren mehr über die Kunst des Erzählens in Bildern.

Ab etwa 10 Jahren.

Bei Interesse an einer Lesung in Ihrer Schule melden Sie sich bei Gesa Husemann, husemann@lit-zentrum-goe.de.

Mit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung Calvör.