Luise Rist   »Rosenwinkel«

13. Oktober 2015  Dienstag  07:50 Uhr

(Lesung, Literatur)
Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule, Göttingen

  • 13. Oktober (Dienstag), 11:30 Uhr
    (Lesung, Literatur)
    Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt

Als die Abiturientin Frida die junge Roma Anita kennenlernt, weiß sie sofort, dass das eine besondere Freundschaft ist. Die beiden Mädchen lernen voneinander eine neue, fremde Welt kennen, wobei Frida bald feststellen muss, dass viele Menschen Vorurteile gegen die Bewohner des Rosenwinkels haben, in dem ihre Freundin wohnt. Ganz und gar kein Vorurteil scheint jedenfalls die Aussage einer Verkäuferin zu sein: »Es gibt keine Deutschen im Rosenwinkel, außer eben den Leuten vom Sozialamt.« Als Anita plötzlich mit ihrer Familie abgeschoben wird, beginnt eine Geschichte über soziale Gegensätze, Diskriminierung und den Mut eines jungen Mädchens, sich über Grenzen hinwegzusetzen. Mit Rosenwinkel (cbt 2015) erscheint der erste Roman von Luise Rist, die als Mitbegründerin des boat people projekt den Göttingern gut bekannt ist.

Ab etwa 14 Jahren.

Um 11:30 Uhr hält Luise Rist eine weitere Lesung im Eichsfeld-Gymnasium in Duderstadt.

Literatur macht Schule beim Göttinger Literaturherbst