Slam the bus!
Josefine Berkholz Dalibor Marković

24. März 2015  Dienstag  07:00 Uhr

(Spoken Word Performance)
Schulbus

29. Mai 2015  Freitag  07:00 Uhr

(Spoken Word Performance)
Schulbus

Hausaufgaben-im-Bus-Abschreiber, aufgepasst! Denn 2015 kapern wir in der Reihe »Slam the bus« euren Bus und slammen euch die Stifte aus der Hand. Mit insgesamt vier verschiedenen Sprachkünstlerinnen und Sprachkünstlern besteigen wir im Laufe des Jahres Busse auf dem Weg zur Schule. Unangekündigt und mit Knalleffekt. Wann und wo? Wird nicht verraten. Von Northeim bis Friedland, von Duderstadt bis Hann. Münden, es kann euch überall treffen – ein slampoetischer Angriff aus dem Hinterhalt.

Los geht es mit einem Ausnahmetalent der Slammerin und Spokenword-Poesie, Josefine Berkholz. »Wir haben so wenig Zeit zu beweisen, dass es uns gibt«, schreibt sie in einem ihrer Texte. Seit sie vierzehn ist, hinterlässt sie literarische Spuren und wurde ganz früh schon für ihre lyrischen Texte ausgezeichnet.

Im Mai folgt dann der zweite slampoetische Angriff aus dem Hinterhalt. Ausgeführt wird er von Dalibor, mit zwölf Jahren Bühnenerfahrung schon ein Urgestein der Szene. Ob Lyrik, Rap oder Spoken Word, seine Poesie hat viele Sendekanäle. Mit Händen und Füßen scharrt er dabei immer. Am liebsten »im Bodensatz der Gesellschaft«.

In Kooperation mit GöVB, VSN und RBB.

Gefördert durch die Klosterkammer Hannover.