Birgitta Assheuer, Marika Gejrot, Bardo Henning und Hans-Werner Meyer   »Und Liebe wagt, was irgend Liebe kann«

Ausverkauft! 23. September 2016  Freitag  20:00 Uhr

(Lesung, Musik)
Amavi Wild, Göttingen

Helena und Paris, Tristan und Isolde oder Romeo und Julia - wo wohl würden sich die großen Liebespaare der Weltliteratur verabreden, träfen sie im gegenwärtigen Göttingen aufeinander? Vielleicht im schummrigen Gewölbe des Amavi Wild?

Schriftsteller Ulrich Woelk hat aus Klassikern von Homer bis Umberto Eco eine romantisch-tragische Collage zusammengestellt. Schauspieler Hans-Werner Meyer und Synchronsprecherin Birgitta Assheuer lesen in der In-Bar am Güterbahnhof daraus; musikalisch begleitet von Bardo Henning am Akkordeon und Marika Gejrot am Cello. Die schönsten Liebesgeschichten treffen hier auf sehnsuchtsvolle Tangoklänge.

Der Abend findet im Rahmen des Literaturfest Niedersachsen statt.

In Kooperation mit der VGH-Stiftung und dem Amavi Göttingen.