Gegen den Hass!

AUSVERKAUFT ! 4. November 2016  Freitag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Alfred-Hessel-Saal, Göttingen

Standing Ovations in der Aula am Wilhelmsplatz – Carolin Emckes Poetikvorlesungen begeisterten im Januar 2016 mehrere hundert Gäste. Nun erhebt die diesjährige Friedenspreisträgerin erneut in Göttingen ihre Stimme, und zwar gegen den Hass. Eine Stimme, die nachhallt und ins Gespräch geht. Dieses Mal mit dem Schriftsteller Durs Grünbein, der sich nicht erst durch seine Pegida-Kritik als intellektuelles Sprachrohr hervorgetan hat. Emckes engagierter Essay Gegen den Hass (Fischer 2016) und Grünbeins Kindheitsbiografie aus Dresden Die Jahre im Zoo (Suhrkamp 2015): zwei Plädoyers für eine offene Gesellschaft, die sich nicht durch Fundamentalismus und Radikalismus zu einer Logik des Simplen, Eindeutigen, Reinen zwingen lassen will.

Moderiert wird der Abend von der Literaturkritikerin Insa Wilke (Frankfurt a. M.).

In Kooperation mit der Georg-August-Universität Göttingen.