Douwe Draaisma   Vom Träumen und Vergessen
»Der Herbst im Frühling« - 25 Jahre Literaturherbst

15. April 2016  Freitag  19:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Paulinerkirche, Göttingen

Vergessen ist besser als sein Ruf – das betont der Wissenschaftler und Bestsellerautor Douwe Draaisma. Im Buch des Vergessens widmete er sich ganz den Fragen um diesen Bereich der Gehirnforschung: Wie funktioniert der pathologische Gedächtnisverlust bei Alzheimer-Patienten? Wo bleiben eigentlich verdrängte Erinnerungen? Sein neues Buch Wie wir träumen (Galiani 2015) gibt sich nun den nächtlichen Hirnaktiviä̈ten hin und stellt faktenreich die Aspekte unseres Traumlebens dar. In Göttingen hält er einen Vortrag zu beiden Themen (vorwiegend in englischer Sprache) und liefert einen Streifzug durch Psychologie, Philosophie und Gehirnforschung.

In Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft.