Hermann Vinke und Kira Vinke   »Zivilcourage 2.0: Vorkämpfer für eine gerechte Zukunft«

2. Mai 2016  Montag  09:40 Uhr

(Lesung, Literatur)
Geschwister-Scholl-Gesamtschule Göttingen (KGS), Göttingen

  • 2. Mai (Montag), 11:30 Uhr
    (Lesung, Literatur)
    Theodor-Heuß-Gymnasium

Armut, Unterdrückung, Unfreiheit – es gibt vieles auf dieser Welt, gegen das es sich zu kämpfen lohnt. In ihrem Buch Zivilcourage 2.0 (Ravensburger 2015) portraitieren Hermann und Kira Vinke Persönlichkeiten, die als Vorkämpfer für eine gerechte Zukunft gelten. Dabei zeigen die beiden Autoren die Motive, Projekte und Vorgehensweisen dieser Menschen auf und wollen den Lesenden Mut machen, selbst aktiv zu werden.

 Hermann Vinke ist Journalist und arbeitete als Auslandskorrespondent unter anderem in Tokio und Washington. Seine Tochter Kira Vinke ist als Referentin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung tätig. Zusammen werden sie den Schülerinnen und Schülern aus der Perspektive von zwei Generationen Menschen wie Edward Snowden, Malala Yousafzai und Aung San Suu Kyi vorstellen.