Kai Lüftner   »Das Kaff der guten Hoffnung«

20. April 2016  Mittwoch  09:40 Uhr

(Lesung, Literatur)
Neue IGS Göttingen, Göttingen

  • 19. April (Dienstag), 11:30 Uhr
    (Lesung, Literatur)
    IGS Einbeck
  • 20. April (Mittwoch), 11:30 Uhr
    (Lesung, Literatur)
    Literarisches Zentrum

In Kai Lüftners turbulenter Trilogie Das Kaff der guten Hoffnung (Sauerländer) muss der Waisenjunge Kalle Ohnenamen ein Kinderheim, ja eine ganze Stadt, vor dem heimtückischen Grafen Arg von Hinterlist retten. Kalle ist eigentlich auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder und zieht deshalb durch die Waisenhäuser des Landes. Als er endlich im Kinderheim »Zur guten Hoffnung« auf eine Spur trifft, findet er dort auch vollkommen unverhofft Freunde. Gemeinsam begeben sie sich auf die gefährliche Mission, die Pläne des arg fiesen Grafen zu durchkreuzen!

Der Autor, Musiker und ganz und gar Allrounder Kai Lüftner kommt mit seiner Gitarre und seinen rotzfrechen Geschichten nach Göttingen, um uns allen mit seiner Berliner Schnauze den Kopf zu verdrehen.

Ab etwa 11 Jahren.