Jens Balzer und Gerhard Kaiser   »Pop. Ein Panorama der Gegenwart«
In der Reihe »Liederabend«

23. Januar 2018  Dienstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen
VVK € 7/9 AK € 8/10


Foto © Sven Marquardt

Lauter ewig junge Herren waren es bislang, derer sich unser »Liederabend« angenommen hat: Dylan, Reed, Young, Reiser, Bowie. Dringendst also an der Zeit für Abwechslung und ein kleines bisschen Gegenwart! Die Bandbreite in Jens Balzers witzigem, fundiertem Pop-Buch (Rowohlt 2016) ist bemerkenswert: Von den Waldschraten des Neo-Folk bis zum queeren Pop, vom Bling-Bling des Hip-Hop bis zum Minimal-Technorausch im Berliner Berghain, von Rihanna bis Rammstein. Als Alltagsphänomenologe liefert Balzer nicht nur eine dichte Beschreibung der Jetztzeit-Popmusik in all ihren Spielarten, sondern zugleich auch Tiefendiagnosen gesamtgesellschaftlicher Befindlichkeiten.

Was verrät uns die Musik, die wir heute hören, über die Zeit, in der wir leben? Und was hat ausgerechnet Helene Fischer mit der »Geburt des nihilistischen Postfeminismus« zu tun? Warten wir’s ab, was Balzer und Kaiser herausfinden.