John Boyne   »Der Junge auf dem Berg« ENTFÄLLT AUS KRANKHEITSGRÜNDEN!

ENTFÄLLT AUS KRANKHEITSGRÜNDEN! 14. September 2017  Donnerstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto © Chris Close

Nach dem Tod seiner Eltern im Jahr 1936 lebt Pierrot bei seiner Tante, die in einem österreichischen Ferienhaus arbeitet. Doch warum soll er dort seinen französischen Namen ablegen? Und wieso darf er nicht von seinem stummen Freund Anshel aus Paris erzählen? Schnell lernt Pierrot den Herrn des Hauses kennen, der sich seiner annimmt und eine wichtige Identifikationsfigur für ihn wird: Adolf Hitler.

Margarete von Schwarzkopf (Hannover) spricht mit Boyne über seinen Roman Der Junge auf dem Berg (Fischer 2017), der nicht nur thematisch ein würdiger Nachfolger des Bestsellers Der Junge im gestreiften Pyjama ist. Jan Reinartz (Göttingen) liest aus der deutschen Übersetzung.

 

Veranstaltung auf Englisch und Deutsch

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur