Poetree – Poesie unter Bäumen

17. Juni 2017  Samstag  12:00 Uhr

(Lesung, Musik)
Börnerviertel, Göttingen

»Bäume? Brauchen wir nicht!«, titelte Litlog schon nach dem Poetree 2016 und sollte damit Recht behalten. Göttingens Lyrikfestival geht in die dritte Runde und an einen neuen Ort: Dieses Mal wird das Börnerviertel zum lyrischen Klangraum, wird der Innenhof des Dots zur poetischen Spielfläche. Wieder gilt es in sommerlicher Luft und Leichtigkeit dem zu lauschen, was die deutschsprachige Lyrikszene derzeit zu bieten hat. In verschiedensten Performance-Formaten machen die Wortkünstlerinnen und -künstler Lyrik in ihrer ganzen Formenvielfalt erlebbar. Ein Tag voller Poesie – ohne Baumkronen, aber nach wie vor unter freiem Himmel.

 

Nähere Infos bei Facebook und unter www.poetree-lyrikfestival.de

In Kooperation mit dem Café Dots. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung der Stadt Göttingen, Pro Helvetia und des Steidl Verlags