Jo Baker   »Im Hause Longbourn«
GASTVERANSTALTUNG

22. Mai 2017  Montag  18:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto © Ed Marshall Camera Press London

Jane Austens Roman Stolz und Vorurteil zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Klassikern der Weltliteratur. Millionen von Leser_innen sind mit dem turbulenten Schicksal der Bennet-Töchter und dem Auf-und-Ab ihrer romantischen Beziehungen vertraut. Jo Baker schildert in ihrem von der Kritik gefeierten Roman Im Hause Longbourn die andere Seite des Bennet-Haushalts: das Leben der Angestellten, die mit klammen Fingern die Flecken aus den weißen Kleidern der Töchter schrubben. Doch der Roman beschränkt sich keineswegs auf düstere Sozialsatire: auch hier gibt es Geheimnisse, Drama, Romantik und mit der Dienerin Sarah eine Heldin, die in ihrer Individualität, Intelligenz und Stärke Elizabeth Bennet durchaus ebenbürtig ist.

Die Lesung findet auf deutsch und englisch statt und ist Teil der Veranstaltungsreihe »Immortal Jane« die das Englische Seminar der Universität Göttingen anlässlich des 200. Todestags von Jane Austen organisiert.