Matthias Habich   »Der Spieler« von Fjodor Dostojewski. Beim Göttinger Kultursommer
VERANSTALTUNGSHINWEIS

8. Juli 2018  Sonntag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Altes Rathaus, Rathaushalle, Göttingen


Foto © Janine Guldener
Der großartige und charismatische Schauspieler Matthias Habich erzählt die Geschichte einer zerstörerischen Sucht, deren Gefahren der Autor Fjodor Dostojewski nur zu gut kannte. Hoffnungslos gerät der Protagonist Aleksej Iwanowitsch immer tiefer in die Welt des Spiels und verliert im Rausch alles: seine große Liebe, sein Ansehen, die Kontrolle über sein Leben. Dostojewski schuf mit »Der Spieler« ein autobiografisch gefärbtes Meisterwerk – einen Klassiker der Weltliteratur, der an Aktualität nie verloren hat. Und eindrucksvoll schildert der vielfach ausgezeichnete Matthias Habich die menschlichen Abgründe des Aleksej Iwanowitsch.
Eine Veranstaltung des Fachbereichs Kultur der Stadt Göttingen.