Julia Hansen, Anne-Dore Krohn, Quadro Nuevo, Frank Schaumberg und Denis Scheck   Tafelspitzen und Tischgespräche
Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfests Niedersachsen der VGH Stiftung

23. September 2018  Sonntag  17:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Lokhalle, Göttingen
VVK incl. Menü 50€ VVK incl. Menü ermäßigt 45€


Foto © Günter Schwering

Zum Finale bittet das Literaturfest Niedersachsen zu Tisch. Denn wo könnte man besser Beziehungen pflegen als bei einem guten Glas Wein und einem leckeren Essen? Die Literaturexperten Denis Scheck und Anne-Dore Krohn sprechen über Literatur während die Schauspielerin Julia Hansen der Schnittmenge zwischen Kulinarik und Literatur nachspürt, musikalisch begleitet durch das Ensemble Quadro Nuevo.

Auch Dichter haben Sinn für irdische Genüsse: Ringelnatz schwärmte von Pellkartoffeln, Fontane von Rübensuppe und Günter Grass hat mit seinem Roman »Der Butt« ein erzählendes Kochbuch geschrieben. Zum Finale des Literaturfestes Niedersachsen Laden die Literaturexperten und Hobbykoch Denis Scheck und Anne-Dore Krohn zu einer kulinarisch-literarischen Show zwischen Tafelspitzen und Tischgesprächen ein. Musikalisch eingerahmt durch das Ensemble Quadro Nuevo, das mit seinem Programm »Songs of Spices« die Welt der Gewürze zum Klingen bringt, serviert Schauspielerin Julia Hansen poetische Leckerbissen aus der Feder von Douglas Adams, T.C. Boyle und anderen.

Neben dem geistigen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Koch Frank Schaumberg verwöhnt den Gaumen mit den verschiedensten Köstlichkeiten – von Erbsen-Minz-Küchlein über zarten Rinderrücken mit Rosmarin-Balsamico-Jus bis hin zur klassischen Crème brûlée. Beim Live-Cooking in der Lokhalle Göttingen können die Gäste bei entspanntem Tischgeplauder Beziehungen knüpfen und mit allen Sinnen genießen.