Markus Orths und Uljana Wolf   Literarisches Schreiben im Deutschunterricht
Lehrkräftefortbildung | September 2018 bis März 2020

21. September 2018  Freitag  10:00 Uhr

(Fortbildung)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto Uljana Wolf © Alberto Novelli

Im Rahmen des Projekts »Weltenschreiber – Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche« der Robert Bosch Stiftung bietet das Literarische Zentrum eine Fortbildung für Deutschlehrkräfte der niedersächsischen Schulen (alle Schularten der Sekundarstufe) an. In einem Zeitraum von 18 Monaten werden die Lehrkräfte zunächst ans eigene Schreiben herangeführt, um dann gemeinsam mit den Dozent*innen Strategien zu entwickeln, wie die Schreiberfahrung in den Deutschunterricht integriert werden kann. Zur Wahl stehen die Module Lyrik und Prosa, geleitet von den Schriftstellern Uljana Wolf und Markus Orths, unterstützt von der Fachdidaktik Deutsch der Universität Göttingen. Die Fortbildung wird über das Kompetenzzentrum der Universität Göttingen / Netzwerk Lehrkräftefortbildung angeboten. Anmeldungen sind über die Veranstaltungsdatenbank VeDaB möglich. Die Fortbildung wird unterstützt vom Niedersächsischen Kultusministerium.

Anmeldung Modul Lyrik

Anmeldung Modul Prosa

Gefördert durch die Robert Bosch Stiftung GmbH.

In Kooperation mit der Fachdidaktik Deutsch der Universität Göttingen und dem Netzwerk Lehrkräftefortbildung (NLF).

Nähere Informationen finden Sie in unserer Broschüre zur Fortbildung.