Gerhard Kaiser und Frank Schäfer   »Back to the garden«
Woodstock Revisited In der Reihe »Liederabend«

18. Juni 2019  Dienstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen
VVK 7/9 € AK 8/10 €

Woodstock gilt als der mythenumwobene Gedächtnisort der Gegenkultur: Wo sich nackte Blumenkinder im Schlamm bekifften, Anti­-Vietnam­-Parolen skandierten und für Love, Peace and Understanding eintraten – an drei Tagen voller Musik von Richie Havens über Joan Baez, Jefferson Airplane, The Who, Joe Cocker, Santana bis zu Jimi Hendrix. Über die unfassbaren Sternenschuhe von Joe Cocker, dekonstruierte Nationalhymnen vor leeren Rängen und über Pete Town­shends Antipathie gegen Hippies, darüber, ob das Festival tatsächlich – wie Joni Mitchell singt – für einen historischen Moment den Weg zurück ins Paradies zeigte oder schon das abgezockte Ende einer Ära markierte – kurzum: darüber, was von den drei Tagen übrig bleibt, spricht der Kurator des Liederabends Gerhard Kaiser anlässlich des 50. Festival­jubiläums mit dem Musikjournalisten Frank Schäfer, Autor des scharfsichtigen Buchs Woodstock ’69. Die Legende (Residenz 2009).