Abschlusslesung
»Weltenschreiber«-Schreibwerkstätten

25. Juni 2019  Dienstag  10:00 Uhr

(Abschlusslesung)
Junges Theater, Göttingen

Ein Schuljahr lang haben fünf Klassen gemeinsam mit Autorinnen und Autoren im Rahmen des »Weltenschreiber«-Programms das Literarische Schreiben erprobt; haben diskutiert, Textformen erkundet und ganz eigene Geschichten und Sprachexperimente gestaltet. Nun ist es an der Zeit für einen Blick in diese Texte: In einer Abschlusslesung präsentieren die Schülerinnen und Schüler eine Auswahl der im ersten Werkstattjahr entstandenen Arbeiten und bilden so die Vielfalt ab, die Literatur bedeuten kann.  Mit dabei ist das Otto-Hahn-Gymnasium mit der Romanautorin Lena Gorelik, die Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit dem Slampoeten Dalibor Marković, die KGS Gieboldehausen mit dem Sprachkünstler Arne Rautenberg, die Goetheschule Einbeck mit der Lyrikerin Nadja Küchenmeister und die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule mit der Roman- und Theaterautorin Léda Forgó. Eine Veranstaltung für Familie und Freunde der »Weltenschreiber«.

 

»Weltenschreiber – Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche«, initiiert und gefördert von der Robert Bosch Stiftung GmbH in Kooperation mit weiteren Partnern in drei Bundesländern.

 

In Kooperation mit der VGH-Stiftung und der Klosterkammer Hannover.