2010

Anna Katharina Hahn   »Kürzere Tage«

Anna Katharina Hahn hat einen viel beachteten Roman geschrieben. Einen Gesellschaftsspiegel der Wohlsituierten, der Aufsteiger und der Verlierer. Ein Sittenbild voller Formeln und Codes. Zugleich ist es eine Dokumentation über ...

Memento. Momente. II

Das Komitee writers in prison, eine Sektion des Internationalen PEN-Clubs, wurde 1960 gegründet als Reaktion auf die zunehmende Zahl jener Länder, in denen Autorinnen und Autoren durch Verfolgung ...

Herlinde Koelbl   Mein Blick oder Langzeitprojekt Mensch

Sie hat Modedesign gelernt, einen Beruf, in dem man Menschen ein- und manchmal verkleidet. Zufällig kam sie zur Fotografie, um dann alles anders zu machen. Herlinde Koelbl enthüllt menschliche Existenzen ...

10 Jahre Zentrum - das Fest

Mit seinen zehn Jahren ist das Zentrum wohl die jüngste kulturelle Institution in Göttingen. Viele Gäste aus Bereichen wie Literatur, Film, Kunst und Musik kamen ans Haus ...

Aysun Bademsoy   »Am Rand der Städte« oder Lost in Mersin

Nach Jahren in Deutschland zieht es sie wieder zu Familie und Wurzeln in die Türkei zurück. Die Türken nennen sie »Deutschländer«. Vom Ersparten leisten sie sich ...

Eliot Weinberger   »Das Wesentliche«

Mit Eliot Weinberger durchqueren wir Ozeane, streifen durch Wüsten, erkunden Winde, Wälder, Wutai Shan. Die Welt passt in unsere Westentasche und was wir als nächstes entdecken, ist ...

Inge Feltrinelli   Inge Fotoreporter

Auch wenn die Stadt ja reichlich literarische Prominenz hervorgebracht hat – das gibt es dann doch nicht so oft: Eine Göttingerin, deren Namen jeder mit der europäischen Literaturszene Vertraute ...

Helga Reidemeister   »Mein Herz sieht die Welt schwarz«


Ein Hahnenkampf, Männer in dunklen Umhängen, Frauen in bunten Tüchern und schlichten Gewändern. Die Konzentration, die Strenge der Form, mehr als Indizien dafür, dass auf ...

Steffen Martus   Gelehrte Märchenerzähler - von Fakten und Fröschen

Märchen sind einer unserer großen gemeinsamen Nenner. Die Geschichten der Brüder Grimm und ihr behaglich-schauriger Märchenton haben dem Klang unserer Kindheit Melodien beigemischt, die faszinierend und ...

Lutz Seiler   »Zeitwaage« In der Reihe »Hausbesuch«

Literatur will die Privatheit der menschlichen Existenz. Und so lebt man mit ihr: in Wohnzimmern, Gedankengalerien, Traumgebäuden – gute Stuben, die sich öffnen lassen. Wieder wird zu einer Lesung in ...

Hauptprogramm   (Lesung, Literatur)
Privatwohnung

Aris Fioretos   Der letzte Grieche

Aris Fioretos ist Sohn griechisch-österreichischer Eltern, der in Schweden aufwächst. Er studierte in Stockholm, Paris und Yale. Er schreibt Essays, Romane und übersetzt unter anderem Nabokov, Auster und ...

Alexander Wewerka   Die Verleger: Alexander Verlag

Mit dem Alexander Verlag geht das Zentrum in die zweite Runde der Reihe »Die Verleger«. Ziel dieser bewunderungsgesteuerten Observation ist es, Verlegerpersönlichkeiten, herausragende Verlagsprofile, erstaunliche Lektorate sowie wirtschaftlich ruin ...

Renate Lingor   SC Klinge Seckach oder Wie der Fußball auszog…

Jugend in Blankenloch, dort Training bei den Jungen wie bei den Mädchen. Dann beim KSC. Dann Hartplatz in Seckach, von 1989 bis 1997. Danach zwölf Jahre beim 1 ...

In Sachen: Radsport

Göttingen ist eine Stadt der Fahrradfahrer. Alles bequem zu erreichen, beinahe niederländische Verhältnisse. Doch nicht alle nutzen das Rad nur für die alltäglichen Strecken. Der ...

Sommerfest 2010

Einmal im Jahr feiert das Zentrum sein Publikum. Und wenn schon, dann bitte auch auf die Socken. Also wird es ein Tanzabend für Galane, ein literarisches Gebinde für ...