Sommerfest 2011

8. Juli 2011  Freitag  16:00 Uhr

(Fest)
Galerie Ahlers, Göttingen

16.30 Uhr Die stillen Hunde (Schauspielduo, Göttingen)

20.00 Uhr Rafael Horzon (Universalgenie, Berlin)/Marc Hosemann (Schauspieler, Berlin)

21.30 Uhr Bernadette La Hengst (Musikerin, Berlin) 

Sommerfest. Zeit, unser Programm mit Pauken und Trompeten ausklingen zu lassen. Wer eignet sich dafür besser als der umtriebige Rafael Horzon, Erfinder der Kopfkrawatte, einer Partnertrennungsagentur und der ominösen Galerie Berlintokyo. Das weisse Buch (Suhrkamp 2010) Horzons ist nicht nur »FANTASTISCH« (Christian Kracht), sondern vor allem brüllend komisch.

Zusammen mit dem Schauspieler Marc Hosemann präsentiert Horzon sein »Lebenswerk« in der Galerie Ahlers, direkt neben dem Literarischen Zentrum. Schon am Nachmittag wird dort der Garten zur Bühne: Die Stillen Hunde graben den »Kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat« aus.

Nach Horzon dann gibt der Disco-Chanson-Agitprop-Beat-Punk-Pop von Bernadette La Hengst (ehemals Die Braut haut ins Auge) den Ton an. Ihre One-Woman-Show, bei der sie meistens fünf Instrumente gleichzeitig spielt, fordert auf zum Tanz.

ACHTUNG: nachmittags gelten andere Preise als abends!