Julia Fischer   Können Affen dichten?

26. Juni 2012  Dienstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Auf die Frage ihrer Ausbilderin Maureen, wann ein Affe sterben müsse, soll die Gorilladame Koko gestikuliert haben: »Problem alt«! – Bis heute ist umstritten, bis zu welchem Grad unsere nächsten Verwandten sprachfähig sind. Was vermitteln sie über Laute, Gesten und Grimassen? Wie komplex denkt ein Primat? Worüber brütet so ein Affenhirn? Julia Fischer, Leiterin der Abteilung Kognitive Ethologie am Deutschen Primatenzentrum und der Universität Göttingen, gibt in ihrem Buch Affengesellschaft (Suhrkamp 2012) Einblick in ihre langjährige Arbeit mit Primaten. Und versucht so einmal anders der Frage auf den Grund zu gehen, woher wir eigentlich kommen. Mit ihr auf dem Podium sitzt Deutschlands bekanntester ›Tierjournalist‹ Cord Riechelmann (Berlin).