Michail Schischkin   Das verlorene Paradies

26. April 2012  Donnerstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

 

Eigentlich hätte Michail Schischkin ja bereits im vergangenen November in Göttingen sein sollen, aber just zu dem Termin musste er wieder einmal einen großen russischen Literaturpreis in Empfang nehmen: diesmal den Big Book Award »Bolshaya Kniga«. Deshalb holen wir die Veranstaltung mit dem vielfach Geehrten nun nach und lassen uns von ihm und seinem Protagonisten – »seines Zeichens Dolmetsch« bei der Schweizer Einwanderungsbehörde – in den Strudel erlebter und erfundener Geschichten Tausender Asylbewerber mitreißen. Aufs Tollste verwoben, erwächst aus all diesen Handlungssträngen in Venushaar (DVA 2010) ein Panorama der russischen Geschichte, eingebettet in die gesamte Weltkultur. Schischkin wird begleitet von dem Slawisten und Übersetzer des Romans Andreas Tretner (Berlin).

In Kooperation mit dem Seminar für Slavische Philologie.