Karl Gebauer   Wege aus der Mobbingfalle

15. Mai 2012  Dienstag  20:00 Uhr

(Gespräch)
Literarisches Zentrum, Göttingen

 

So etwas passiert an unseren Schulen: Kinder werden von ihren Mitschülern systematisch verhöhnt und ausgegrenzt. Sie müssen Quälereien und Demütigungen erdulden, manche sehen sich im Internet bloßgestellt. Mobbing ist aggressiv und zerstört: das Selbstbewusstsein des Opfers, die Beziehungen in der Klasse. Diese Prozesse laufen meistens verdeckt ab. Und es kann jedes Mädchen, jeden Jungen treffen! Mobbing-Opfer brauchen Hilfe, weiß Karl Gebauer aus seiner langjährigen Praxis als Schuldirektor. Sein Vortrag bietet mehr als eine differenzierte Begriffsklärung. Er präsentiert Interventionsmodelle, die es Eltern und vor allem Lehrkräften ermöglichen, Schulkinder aus der Mobbingfalle zu holen und ihnen ihr Selbstwertgefühl zurückzugeben. Den Abend moderiert Olaf Ansorge, Lehrer in Northeim, Lehrerausbilder und Coach.