2007

Michèle Métail   2888 Donauverse - Ode an den Genitiv

Eine Lesung in der Turmkapelle von St. Johannis – höher geht’s wohl nicht? – Jedenfalls schöner höher nicht in Göttingen. Und uferlose Texte verlangen trichterschmale Orte. Die ...

(Lesung, Literatur)
St. Johannis, Göttingen

Peine, Paris, Pattensen

Es gibt ein niedersächsisches Sprichwort, in dem die titelstiftenden drei Orte vorkommen. Gemeint ist damit eine gewisse Umständlichkeit - nicht direkt zu fahren, sondern den Schlenker zu machen über ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Christoph Ransmayr   Der fliegende Berg

Naturgewaltige Panoramen wie das Gebirge Osttibets, die algerische Wüste oder das arktische Eismeer sind die erhabenen Schauplätze seines Erzählens. Christoph Ransmayr ist erfahrener Bergsteiger, Weltreisender und kein ...

In Sachen: Mord

Die Fälle, in denen sie ermitteln, scheinen aussichtslos, Klärung höchst unwahrscheinlich. Doch mit Akribie, Intelligenz und breit angelegtem Wissen kommen die Ermittler den Tätern auf die ...

Martin Schmitz   Bergsteigen auf Sylt

Landschaft entsteht im Kopf.  Aber wie sehr ist unsere Wahrnehmung kulturell vorgeprägt? Und warum ist sie schön? Mit Spaziergängen, immer schön programmatisch, gehen Promenadologen diesen Fragen ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Harald Martenstein   Heimweg

Für seine Reportage „Siegfrieds Erbin“ wurde er 2004 als Chefreporter beim Tagesspiegel mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis ausgezeichnet. Noch bekannter ist Harald Martenstein für seine „Lebenszeichen“. Darin geht es um ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Jörg Buttgereit   Monster sind meine Freunde

Zärtliche Kopulationen mit Exhumierten (NEKROMANTIK), visuelle Suizidalpoesie (DER TODESKING) oder ein masochistischer Serienkiller, der seine Opfer zartfühlend mit Lippenstift koloriert (SCHRAMM). Jörg Buttgereit ist wohl nicht so ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Monika Rinck   Eine Wunderkammer obskurer Worte In der Reihe »Hausbesuch«

Literatur will die Privatheit der menschlichen Existenz. Und so lebt man mit ihr: in Wohnzimmern, Gedankengalerien, Traumgebäuden. Gute Stuben, die sich öffnen lassen.
Nun lädt das Zentrum wieder ...

(Lesung, Literatur)
Privatwohnung

Die Göttinger Verlegernacht

Göttingen rangiert im Städteranking des Deutschen Börsenvereins mit den meisten Neuerscheinungen pro Kalenderjahr auf Platz 11. Man liegt also, möchte der Patriot meinen, gemessen zumal am ...

(Lesung, Literatur)
Deutsches Theater, Göttingen

Les Murray   Gedichte, groß wie Photos

Sofort spürt man diesen riesigen Appetit auf Sprache, auch in seinem neuen Band „Gedichte, groß wie Photos“. Wie der Adler mit Klappmesserflügeln in einem seiner Gedichte begleitet Les ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Kathrin Passig   Erklärt die Welt: Unwissen

Weniger Herz, mehr Hirn. Der Siegertext des Ingeborg-Bachmann-Preises 2006 galt als kühl kalkuliert, souverän unzuverlässig erzählt und er war Kathrin Passigs literarisches Erstlingswerk. Hier wurde eine ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Nedim Gürsel   Turbane in Venedig

Nedim Gürsel entwirft üppige, ausschweifende Geschichten, fesselnde Epen, die mit prächtigen orientalischen Farben auf historischer Leinwand gemalt werden. Mit vielen Stimmen und aus verschiedenen Blickwinkeln fängt er ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Sommerschlussfest

Das Literarische Zentrum stapelt die Stühle weg und lädt zum Sommerfest. Auf allen Floors und Levels, die es da hat. Spielbein, Standbein, Stehparty mit guten Bekannten. Texte, Lesungen ...