In Sachen: Ideale

3. Dezember 2007  Montag  20:00 Uhr

(Gespräch)
Literarisches Zentrum, Göttingen


Foto Michaela von Krockow

Sie hat sich gegen tausende von Konkurrentinnen durchgesetzt: Michaela von Krockow. Die Göttinger Studentin schaffte es unter die letzten zehn jungen Frauen, die »Germany’s next Topmodel« werden wollten. Deutschlandweit ist sie seit dem bekannt als Milla. Ein idealer Einstieg in einen idealen Beruf?
Den hat vielleicht Claudia Schmitz geschafft. Sie ist seit einem Jahr Verwaltungsdirektorin des Deutschen Theaters Göttingen. Hinter den Kulissen, vor den Kulissen: ein optimaler Platz, um Ideale im Theater zu entdecken. Wie der ideale Wald aussehen könnte, das weiß Martin Levin. Der Forstamtsleiter kennt das Göttinger Gehölz so gut wie kein anderer. Mit den drei Gästen spricht Tageblatt-Redakteur Peter Krüger-Lenz über Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Idealen.