Felicitas Hoppe   Abenteuer, was ist das? - Poetikvorlesung
In der Reihe »Lichtenberg-Poetikvorlesung«

2. Dezember 2009  Mittwoch  20:00 Uhr

(Poetikvorlesung)
Aula am Wilhelmsplatz, Göttingen

„Warum boomt das Mittelalter? Was haben Ritter im 21. Jahrhundert verloren? Wozu Helden und Heilige? Und welche Möglichkeiten hat die Literatur, jenseits des Historischen Romans, alte Stoffe in neue Formen zu gießen? Diesen und einigen anderen Fragen möchte ich anhand zweier nach wie vor faszinierender und verstörender Figuren nachgehen: dem Ritter Iwein aus der illustren Tafelrunde um König Artus und der Heiligen Johanna von Orleans, die 1431 in Rouen verbrannt wurde und deren lange Geschichte literarischer Rezeptionen deutlich macht, wie fruchtbar und heikel zugleich die Verwertung historischer und legendärer Stoffe sein kann.
   Dabei soll es aber nicht nur um Traditionen der Nacherzählung gehen, sondern auch um ihr Publikum, um die mittlerweile überraschend große Schnittmenge zwischen so genannter Kinder- und Erwachsenenliteratur, um die Sehnsucht nach Vorbildern, Gewissheiten und Trostbüchern und, nicht zuletzt, um die Frage, ob es einen Unterschied gibt zwischen Aufbruch und Flucht: Abenteuer, was ist das?“

Am folgenden Tag, den 03.12. gibt es eine zweite Vorlesung, zur selben Zeit am selben Ort.