Lampedusa
Die Lesung zum Theaterstück

22. September 2009  Dienstag  20:00 Uhr

(Schauspiel, Aufführung)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Das Regieteam Nina de la Chevallerie und Luise Rist entwickelt seit Beginn 2009 Theaterproduktionen unter dem Label >boat people projekt<, in denen es um die Spuren geht, die jemand in seinem Leben hinterlässt, wenn er seinem Heimatland den Rücken kehrt. Für das Theaterstück >Lampedusa< knüpften sie ein deutsch-afrikanisches Netz und gründeten ein Ensemble. Viele Wege führen aus Sierra Leone, Eritrea, Äthiopien oder Ghana hierher. Beim Schreiben von >Lampedusa< rückten die Biografien und Gedanken der Ensemblemitglieder in den Mittelpunkt. – Das Regieteam berichtet zum Abschluss dieses Projekts aus dem Probenprozess und stellt Texte vor, die während der Arbeit entstanden sind. Die kongolesische Autorin Marie-Louise Mumbu ist dabei Ehrengast. Das Gespräch führt der Theaterkenner und Publizist Alexander Kissler (München).