Michael Baute und Volker Pantenburg   »Minutentexte«

17. Januar 2011  Montag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Es ist ein ausgefallenes Projekt, das sich Baute und Pantenburg da ausgedacht haben: Die 93 Minuten des Schwarzweiß-Klassikers The Night of the Hunter (Charles Laughton, 1955) losten sie unter 93 Filmschaffenden und Cineasten aus und baten sie alle, einen Text zu den jeweiligen 60 Sekunden zu schreiben. Herausgekommen sind dabei die 2006 erschienenen Minutentexte, in denen u. a. Harun Farocki, Christian Petzold, Monika Rinck und Hanns Zischler dieses teils expressionistische Schauermärchen beschreiben, analysieren und weiterdenken. 2009 folgte das aus den Minutentexten collagierte Hörspiel: das faszinierende vorläufig letzte Glied in der ästhetischen Verwertungskette.

Entsprechend begeistert reagierte die einschlägige Presse auf dieses symphonische Fest des Hörens, das klug ausgewählte Passagen aus den Texten mit musikalischen Einspielern, Filmgeräuschen und Fremdmaterial in oft schnellen, bannenden Wechseln raffiniert kombiniert.

Ab 19 Uhr werden Ausschnitte des Films im Zentrum gezeigt. Im Anschluss präsentieren und erläutern Pantenburg und Baute ihr mehrteiliges Projekt in Ton, Bild und Wort.