2011

Elazar Benyoëtz   In Zweifelhaft

Elazar Benyoëtz, 1937 in Wien geboren und in Israel aufgewachsen, fand in den 1960er Jahren in der deutschen Sprache seine Ausdrucksform, worüber er in Allerwegsdahin (Arche 2001) schreibt ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Sjón   Es werde Licht!

Sjón, mit vollem Namen Sigurjón Birgir Sigurðsson, schreibt Romane, Gedichte und ebenso erfolgreich Drehbücher. Als Songtexter arbeitete er u.a. mit Björk zusammen und war ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Günter Grass   »Die Zeit« - Mein Jahrhundert AUSVERKAUFT –

Nach wie vor gilt seine Stimme mehr als die der allermeisten anderen deutschsprachigen Autoren – und zum Glück erhebt er sie wie eh und je, protestiert, kämpft, schreibt. G ...

(Lesung, Literatur)
Aula am Wilhelmsplatz, Göttingen

Yoko Tawada   Abenteuer der deutschen Grammatik

»Alte Notizen zur linguistischen Erotik« lautet der Titel eines der Gedichte in Yoko Tawadas neustem Band. Seit die japanische Prosaistin, Lyrikerin, Essayistin, Theater- und Hörstückautorin 1979 mit der ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Patrick Bahners und Isabel Schayani   … Abschaffen: Die Panikmacher

Patrick Bahners Streitschrift Die Panikmacher. Die deutsche Angst vor dem Islam ist das Gegengewicht zur inzwischen fast salonfähigen sarrazinschen Untergangspolemik. In seinem »Meisterwerk der Aufklärung« (SZ) prüft ...

(Diskussionsveranstaltung)
Literarisches Zentrum, Göttingen

boat people projekt   MIKILI - Gehen oder Bleiben Uraufführung

Mittelmeer - Ein Urlauberpaar aus Deutschland, auf einer kleinen Yacht.

Sie entdecken ein richtunglsloses kleines Flüchtlingsboot, und bergen die vier Überlebenden. Die Flüchtlinge sind fast noch Kinder. Sie haben ...

(Schauspiel, Aufführung)
Goethe-Institut, Göttingen

Siggi Loch   Plattenboss aus Leidenschaft

Als er mit 15 Jahren Sidney Bechet live erlebte, war es um Siggi Loch geschehen: Fortan bestimmte die Musik sein Leben. Anfangs fuhr er als Vertreter die Plattenläden ab ...

Ulrich Blumenbach   Kerouacs »On The Road« In der Reihe »neu_übersetzt«

Jack Kerouacs legendären Beat-Roman On The Road (Rowohlt 2010) gab es seinerzeit nur als entschärfte und gekürzte Version. Fünfzig Jahre nach dem ersten Erscheinen liegt nun ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Barbara Hahn   Rahel Varnhagen - radikale Selbstdenkerin

Gedichte, Romane oder Dramen hat sie nie geschrieben. Und dennoch ist sie aus der Literaturgeschichte um 1800 nicht wegzudenken. Rahel Varnhagens literarisches Vermächtnis sind ihre Briefe und Selbstzeugnisse: eine ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Michail Schischkin   MUSS LEIDER AUF VORAUSSICHTLICHRZ 2O12 VERSCHOBEN WERDEN !!!

»Führen sie kurz die Gründe aus, weshalb Sie um Gewährung von Asyl bitten.« Hundertfach muss Schischkins Protagonist, ein Dolmetscher bei der Schweizer Einwanderungsbehörde, diese Aufforderung ins ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Annette Pehnt   Das Haus der Schildkröten In der Reihe »Das Alter in der Literatur«

Zu den beeindruckendsten Büchern der letzten Jahre, die vom Altern erzählen, gehört zweifelsohne Annette Pehnts Das Haus der Schildkröten (Piper 2006). Schauplatz ist das Altersheim »Haus ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Finn-Ole Heinrich und Spaceman Spiff   »Du drehst den Kopf, ich dreh den Kopf« In der Reihe »Hausbesuch«

»Dieser Mann ist ein wahrer Live-Tipp«, ließ der WDR einmal über den 1982 geborenen Finn-Ole Heinrich verlautbaren. Und das gilt jetzt gleich doppelt, denn im Winter geht der Autor zum ...

 

(Lesung, Literatur)
Privatwohnung

2012

»Göttingen schreibt«

Auch die Göttinger Literatur braucht Orte! Ob mit Gänsefeder oder am Laptop geschrieben, an diesem Abend stehen Erzählungen lokaler Autorinnen und Autoren im Mittelpunkt: Conny Hiller, Johanna ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Christian Thanhäuser   »Homer der Insekten«

Jean-Henri Fabre war weit mehr als ein großer Insektenforscher. Seine präzisen und poetischen Naturbeobachtungen fanden zahllose Bewunderer. Marcel Proust schlug ihn 1904 für den Nobelpreis vor. In ...

(Lesung, Literatur)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Literaturverteiler No. 3 Orte, Medien, Akteure im literarischen Leben. No. 3: Der Buchmarkt

Wer entscheidet eigentlich darüber, welche Bücher stapelweise in den Buchhandlungen ausliegen und welche es nur - wenn überhaupt - ins hinterste Regal schaffen? Wieso ist das Sortiment in den L ...

(Diskussionsveranstaltung)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Joseph Vogl   Von Kollaps und Krise

Sind Spekulationsblasen, Crashs und Krisen wirklich Ausnahmefälle oder nicht eher der Normalfall im »Getriebe kapitalistischer Ökonomien«?  Wie effizient und rational arbeitet das System denn tatsächlich? Indem er die ...

(Diskussionsveranstaltung)
Literarisches Zentrum, Göttingen