Josef Bierbichler   »Mittelreich«

25. September 2012  Dienstag  20:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Altes Rathaus, Rathaushalle, Göttingen

Dass der Bierbichler ein aus allem herausragender Schauspieler ist und Holz hacken kann wie kein Zweiter, das ist längst bekannt gewesen. Und auch, dass er auf eine Weise Schubertlieder singt, die selbst dem Verhärmtesten ans Herz greift. Aber seit wann kann dieser Mann eigentlich auch noch Romane schreiben, als habe er ein Leben lang nichts anderes getan?

Mittelreich (Suhrkamp 2011) erzählt in einer ureigenen, mit der Mundart spielenden Sprache von einer Seewirtschaft in Bayern und einer Familie über drei Generationen, heillos verstrickt ins ungeliebte Erbe. Tief schaut Bierbichler in die Menschen hinein. Den FR-Rezensenten erinnert das an den Kafka-Satz: »Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.« Über dieses grandiose Axt-Buch spricht mit dem Autor Anja Johannsen.

In Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Göttingen.