Karl Lippegaus   Bücher aus Jazz

6. November 2012  Dienstag  20:00 Uhr

(Gespräch)
Literarisches Zentrum, Göttingen

Wer Jazz liebt, will oft auch über Jazz lesen. Aber was können Bücher über Jazz und Jazzmusiker leisten? Karl Lippegaus, Musikjournalist und jedem WDR-Hörer durch seine Radiofeatures bekannt, kann zu diesem Thema eine Menge erzählen. Er hat 2010 eine hochgelobte Biografie über Saxophon-Legende John Coltrane veröffentlicht und gerade ein Buch über den französischen Pianisten Michel Petrucciani übersetzt. Mit Jan Strümpel (Göttingen) spricht Lippegaus über gelungene und missratene Biografien, über das Schreiben zwischen Wahrheitsanspruch und Heldenverklärung – und er zeigt, wie ein »Coltrane-Remix« aussieht.

In Kooperation mit dem Jazzfestival Göttingen