08. März 2011

Das Zentrum auf der Leipziger Buchmesse

DER STAND DER BEGEGNUNG -
DIE NIEDERSÄCHSISCHEN LITERATURHÄUSER AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE

17. bis 20. März 2011 – Halle 5, E 116

Literaturvermittlung und Schriftstellerförderung liegen in Niedersachsen seit mehr als einem Jahrzehnt in der Hand von sechs Adressen. Die Literaturbüros und -zentren aus Braunschweig, Göttingen, Hannover, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück stellen sich und ihre Arbeit auch in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse vor und sind zugleich Gastgeber: Mit dem STAND DER BEGEGNUNG bieten wir »84 qm Höflichkeit« – einen Ort für ungezwungene, zweckfreie Begegnungen mit Zeitgenossenschaft.

Außerdem präsentieren wir immer einen Gast am Stand, der sich durch ein originäres Profil auszeichnet. In diesem Jahr freuen wir uns auf einen Gast aus der Schweiz, das ÜBERSETZERHAUS LOOREN.

Zum Stand der Dinge an den STAND DER BEGEGNUNG.

Herzlich Willkommen!