26. Februar 2018

Literatur auf ARTE – März 2018

Mittwoch, 7. März – 21.45 Uhr

Ferrante Fever

Italien 2017

Dokumentation über die italienische Bestseller-Autorin. Mit Roberto Saviano, Jonathan Franzen und Elizabeth Strout

 

Freitag, 9. März – 20.15 Uhr

Die Weissagung

Frankreich 2016

Spielfilm, frei nach Oscar Wildes Erzählung „Lord Arthur Saviles Verbrechen“

 

Mittwoch, 14. März – 20.15 Uhr

Kommissar Marthaler: Engel des Todes

Deutschland 2015

Verfilmung nach der Krimi-Reihe von Jan Seghers. Mit Matthias Koeberlin und Stipe Erceg

 

Mittwoch, 14. März – 22.45 Uhr

Die Axt

Frankreich/Spanien/Belgien 2004

Nach dem Kriminalroman von Donald Westlake. Mit José Garcia und Ulrich Tukur

 

Montag, 19. März – 20.15 Uhr

Verhängnis

Frankreich/Großbritannien 1992

Familiendrama nach dem Roman von Josephine Hart. Mit Jeremy Irons und Juliette Binoche

 

Donnerstag, 22. März – 20.15 Uhr

Einmal Hans mit scharfer Soße

Deutschland 2013

Komödie nach dem autobiografischen Roman von Hatice Akyün. Mit Idil Üner und Steffen Groth

 

Montag, 26. März – 20.15 Uhr

Die Eisläuferin

Deutschland 2015

Verfilmung des Romans von Katharina Münk. Mit Iris Berben und Ulrich Noethen

 

Mittwoch, 28. März – 22.45 Uhr

Kinogeschichten: Romanverfilmungen

Frankreich 2015

Wie wird aus einem Buch ein Film? Am Beispiel von „Tod in Venedig“, „Lolita“ und „Lady Chatterley“

 

Donnerstag, 29. März – 20.15 Uhr

Mord im Mittsommer: Tod im Fischernetz

Schweden 2010

Auftakt der Reihe nach den Kriminalromanen von Viveca Sten

 

Donnerstag, 29. März – 22.30 Uhr

Junges Licht

Verfilmung des Ruhrgebiet-Romans von Ralf Rothmann. Mit Charly Hübner und Peter Lohmeyer