10. November 2014

Literatur und aktuelle Beiträge zur Lage in der Ukraine

»Bitte habt ein Auge auf die Ukraine!«, bat Juri Andruchowytsch seine Leser im Westen schon vor Jahren. Beklommen, ratlos, entsetzt registrieren wir die sich ausweitende Gewalt, die vor Folter und Mord nicht halt macht.

Am 30. Oktober 2014 diskutierte der ukrainische, russischsprachige Schriftsteller Andrej Kurkow im Literarischen Zentrum mit der Osteuropaexpertin Katharina Raabe (Berlin) über die aktuellen Ereignisse in der Ukraine und las aus seinem »Ukrainischen Tagebuch«, in dem er die Entwicklungen dort Tag für Tag auf persönliche Art und Weise schildert. 

Nun möchten wir Sie gerne auf eine Online-Themenseite des Suhrkamp Verlags zur Ukraine aufmerksam machen. Dort finden sie Links zu unterschiedlichen Artikeln, Interviews und Beiträgen. Einige sind aktuell, andere sind frühere Berichte aus diesem und letzten Jahr.

Literatur und aktuelle Beiträge zur Lage in der Ukraine
http://www.suhrkamp.de/themen/ukraine_270.html