Zain-Alabidin Al-Khatir   »Ums Überleben kämpfen«
VERANSTALTUNGSHINWEIS

15. November 2019  Freitag  19:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
Stadtlabor


Foto Mareike Schrader

In seiner Autobiographie dokumentiert Zain-Alabidin Al-Khatir seine Flucht aus dem Sudan über Libyen bis nach Deutschland. In einem Buchgespräch schildert er nicht nur persönliche Erlebnisse, sondern gibt hochaktuelle Einblicke in die Grenzpolitiken Nordafrikas.

Eine Veranstaltung vom Stadtlabor: Migration bewegt Göttingen in Kooperation mit der Seebrücke Göttingen und dem Netzwerk NoBorder. NoProblem Hildesheim.