Christoph Möller und Marina Schwabe   Hörspiele machen

13. August 2020  Donnerstag  11:00 Uhr

(Workshop)
Literarisches Zentrum, Göttingen

  • 14. August (Freitag), 11:00 Uhr
    (Workshop)
    Literarisches Zentrum
  • 15. August (Samstag), 11:00 Uhr
    (Workshop)
    Literarisches Zentrum
  • 16. August (Sonntag), 11:00 Uhr
    (Workshop)
    Literarisches Zentrum

Foto Marina Schwabe © Sarah Maria Kaiser

Wie macht man eigentlich ein Hörspiel? In einem viertägigen Workshop denken wir uns zunächst mit der Autorin und Schreibwerkstattleiterin Marina Schwabe eine Story aus und erarbeiten gemeinsam unser Hörspiel-Skript. Dann kommt Christoph Möller dazu, unser Musik- und Soundspezialist, und wir wagen uns an die künstlerische Umsetzung in Sprache, Sounddesign und Musik. Dabei gehen wir auf Entdeckungstour, fangen draußen Geräusche ein, nehmen unsere Stimmen auf, sprechen den Text ein und produzieren selbst ein Hörspiel. Du brauchst keine Vorerfahrungen, solltest aber Interesse am Schreiben und an Geräuschen mitbringen.

Ab 12 Jahre

Der Workshop findet an den vier Tagen von 11 bis 16 Uhr statt. 

Der Eintritt für alle Workshops und Lesungen ist frei, Anmeldung erforderlich! Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung und Fragen schnell loswerden per Mail bei Marisa Rohrbeck: rohrbeck@lit-zentrum-goe.de

Für Getränke und einen kleinen Mittagsbrötchen-Snack sorgen wir!

Gefördert durch die AKB-Stiftung, die Klosterkammer Hannover, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Niedersachsen und die VGH-Stiftung.