Nadia Budde   Geschichten illustrieren

5. August 2020  Mittwoch  10:00 Uhr

(Workshop)
t.b.a


Foto © Christian Riester

Jetzt wird gezeichnet, mit niemand geringerem als Nadia Budde! Habt ihr schon mal einen Tomaten-toastenden-traurigen-Tiger gesehen? Bei Nadia Budde ist dieser Tiger sogar zum Titel geworden. Genau so werden ihre Figuren lebendig und greifbar und sind in ihrem sympathisch »schluderigen« Stil, wie sie selbst sagt, einfach unverwechselbar. Ausgehend von ihrer Comic-Biografie »Such dir was aus, aber beeil dich« (2009, Fischer Schatzinsel) eröffnen wir das Spiel mit Charakteren, Worten, Sprache und befüllen Geschichten mit buntem Leben. Wie geht man eine zeichnerische Idee am besten an? Wie setzt man sie um? Und wie funktioniert der lässig dahingekritzelte Budde-Strich? All diese Fragen werden beantwortet – Stift in die Hand, Zunge raus, den Gesichtsausdruck der zu zeichnenden Figur aufgesetzt! 

Ab 14 Jahre

Der Workshop findet von 10 bis 16 Uhr statt. 

Achtung: Am Tag zuvor (4. August) gibt es eine Lesung mit Nadia Budde für die Kleineren, ab 5 Jahre!

Der Eintritt für alle Workshops und Lesungen ist frei, Anmeldung erforderlich! Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung und Fragen schnell loswerden per Mail bei Marisa Rohrbeck: rohrbeck@lit-zentrum-goe.de

Für Getränke und einen kleinen Mittagsbrötchen-Snack sorgen wir! Bei großem Andrang bemühen wir uns, die Workshops mehrfach durchzuführen.

Gefördert durch die AKB-Stiftung, die Klosterkammer Hannover, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Niedersachsen und die VGH-Stiftung.