Oke-Lukas Möller , Hanna Sellheim und Miriam Zeh   10 Jahre Litlog: Und nun?
Podcast

8. Oktober 2020  Donnerstag  18:00 Uhr

(Gespräch)
ausschließlich digital

Fürs Feuilleton schreiben? – Seit einer Dekade ist das für die Studierenden der Uni Göttingen unkompliziert. Beim eMagazin Litlog konnten seit 2010 mehr als 350 Autor*innen ihre kulturjournalistischen Artikel veröffentlichen. Aber wie steht es eigentlich um das Feuilleton und die Literaturkritik im Allgemeinen? Wie sieht eine sinnvolle Ausbildung von Kulturjournalist*innen aus? Und inwiefern kann Litlog Teil des literatur- und kulturkritischen Betriebs sein? 

Das Jubiläum sowie ein neues, vierjähriges Finanzierungsmodell für Litlog bieten Anlass, Bilanz zu ziehen und in die Zukunft zu blicken. Ursprünglich als Podiumsdiskussion im April angelegt, sprechen die Litlog-Redakteur*innen Hanna Sellheim und Oke-Lukas Möller

nun in einem Podcast mit der Feuilletonistin und Literaturkritikerin Miriam Zeh über kulturelle Bildung und Ausbildung, die digitalisierte Medienlandschaft und die Diversifizierung von Literaturkritik im Internet. Mit Wortbeiträgen von Janet Boatin (Mitgründerin des Projekts) und Studierenden der Universität Göttingen.

Die Veranstaltung ist Teil der Vorlesungsreihe »Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter«.