Deutscher Buchpreis 2021: Shortlist

1. Oktober 2021  Freitag  18:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
ausschließlich digital

Nachdem Sie schon am 3. September die Veranstaltung zur Longlist des Deutschen Buchpreises aus dem Literaturhaus Hamburg streamen konnten, lädt nun das Literaturhaus Frankfurt ein: Unser Netzwerk-Partner realisiert gemeinsam mit dem Kulturamt Frankfurt am Main jedes Jahr eine Veranstaltung mit den Autor*innen der Shortlist, die seit 21. September feststehen.

Fünf der sechs Finalist*innen, die in diesem Jahr in der Endauswahl für den deutschsprachigen Roman des Jahres stehen, werden in Lesungen und Gesprächen, Christoph Schröder und Bianca Schwarz vorgestellt. Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

 

Der Abend:

18:00             Begrüßung

18:15             Monika Helfer Vati, Moderation: Christoph Schröder (freier Kritiker)

18:45             Thomas Kunst, Zandschower Klinken, Moderation: Eva-Maria Magel (FAZ)

19:15             Antje Rávik Strubel, Blaue Frau, Moderation: Bianca Schwarz (hr2-kultur)

19:45             Pause

20:15             Norbert Gstrein, Der zweite Jakob, Moderation: Christoph Schröder

20:45             Mithu Sanyal, Identitti; Moderation Eva-Maria Magel 


5 € Streaming-Ticket.


Eine Veranstaltung des Literaturhauses Frankfurt. Partner ist die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die den Preis vergibt. Medienpartner ist hr2-kultur. Die Veranstaltung wird dort im Anschluss gesendet. Als Livestream findet die Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk der Literaturhäuser statt.