Jason Reynolds   »Stamped. Rassismus und Antirassismus in den USA«
Veranstaltungshinweis

19. November 2021  Freitag  18:00 Uhr

(Lesung, Literatur)
ausschließlich digital

Jason Reynolds ist ein Star der amerikanischen Jugendbuchszene – nun ist er in einem Livestream mit seinem neuen Buch Stamped (dtv) zu erleben, in dem er mit dem Historiker Ibram X. Kendi anschaulich die Geschichte von US-amerikanischem Rassismus seit Abschaffung der Sklaverei nacherzählt.
Der Stream findet auf englischer und deutscher Sprache statt, es moderiert Alice Hasters.

Eine Veranstaltung der Münchner Bücherschau in Zusammenarbeit mit der dtv Verlagsgesellschaft und dem Amerikahaus München.


Die Streaming-Tickets kosten 5€ und können über die Website der Münchner Bücherschau gekauft werden.